++++ Jetzt bei Ihrer Reisebuchung PAYBACK Punkte sammeln! ++++

 

Mein (persönlicher)aktueller Reisetipp:

 

Mallorca vom 26.03. – 02.04.2016

 

Um dem grauen und kalten März in Deutschland zu entfliehen,

beschlossen meine Familie und ich über Ostern für eine Woche nach Mallorca zu

fliegen.

Da die Temperaturen auf Mallorca um diese Jahreszeit nur um 20 Grad

liegen, wollten wir keinen Strandurlaub machen, sondern eine Städtereise. Daher hatten wir ein kleines aber feines Hotel in der direkten Fußgängerzone von Palma gebucht, unweit von diversen Shopping- und

Restaurantmöglichkeiten. Das Hotel in dem wir waren, hat insgesamt 32 Zimmer und

hieß UR Mision de San Miguel****.

Es war ein perfekter Ausgangspunkt um diverse Ausflüge zu unternehmen und um zum Platz "Plaza d‘ Espana" zu kommen. Von dort aus fahren Busse in so gut wie jede Stadt der wunderschönen Insel.

Busse, die eine längere Strecke vor sich haben, kommen unterirdisch an und fahren dort auch ab.

Von diesem Platz aus fährt auch der berühmte "Rote Blitz", die Bahn nach Soller. Dieser Ausflug lohnt sich definitiv!

Es empfiehlt sich, sowohl die Stadt Soller anzuschauen und anschließend mit der Straßenbahn auch weiter zum Hafen Port de Soller zu fahren. Der Rote Blitz fährt von und nach Palma nur vormittags und abends.

Zum Mittagessen in Soller kann ich das Bodega Can Mora des Vi empfehlen! Ein super Restaurant, in dem nicht nur Touristen essen gehen, sondern auch viele Einheimische anzutreffen sind. Es liegt direkt in der kleinen Fußgängerzone!

Eine Weißweinempfehlung für das Restaurant hätte ich auch: den Pere Seda. Ein trockener aber fruchtiger Wein aus Mallorca.

 

An einem warmen und sonnigen Tag haben wir einen größeren Spaziergang zum Castell de Bellver gemacht. Das

ist ein Schloss auf einem kleinen Berg in Palma. Um dort hinauf zu kommen, muss man viele Treppenstufen laufen.

Wenn man nicht besonders gut zu Fuß ist, dann kann man auch mit dem Mietwagen oder Taxi nach oben fahren oder

den City Hop-On-Off Bus nehmen. Vom Castell de Bellver aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt

Palma, sowie auf das Meer. Das Schloss kann man auch besichtigen, der Ausblick von dort soll noch schöner sein.

 

Wer abends gerne weggeht aber es trotzdem eher ruhig haben möchte, dem empfehle ich das Abaco. Das ist eine

Cocktailbar, aufgebaut wie ein Museum, mit ganz vielen Blumen und Früchten. Ein Cocktail kostet ab 16,-€, ist sehr viel

Geld, aber gesehen haben muss man das! Und die Inneneinrichtung ist echt top! Die Bar öffnet um 21 Uhr.

 

Wenn man in Spanien ist, muss man ja bekanntlich unbedingt Tapas essen!

Dafür hab ich auch einen wunderbaren Tipp -  und zwar das Restaurante Tast Union. Das

ist eine richtig schöne Tapas Bar, in dem Tapas richtig gut schmecken! Das Restaurant sieht von außen ziemlich unscheinbar und klein aus, ist aber ziemlich groß. Die Tapas Bar ist in der Carrer de la Unio.

 

Darüber hinaus habe ich noch ein weiteres Tapas Restaurant zu empfehlen: Die 13 % Vinos y Tapas Bar.

Ein kleines Restaurant mit einer riesigen Auswahl an Weinen. Das Essen ist auch super lecker! Es gibt nicht

nur Tapas, sondern auch leckere Nudelgerichte. Das Restaurant liegt in der Carrer de Sant Feliu - eine kleine Seitenstraße mit vielen Restaurants und Bars in der Nähe des Passeig del Born, der Top Einkaufsstraße Mallorcas.

 

Alles in allem hat mir der Trip sehr gut gefallen und war sehr erlebnisreich! Aber eine Woche in

der Stadt Urlaub zu machen, war dann doch eher anstrengend. Ich würde das Hotel

und die Stadt definitiv weiterempfehlen! Aber das nächste mal würde ich nur

vier Tage in Palma bleiben und dann noch eine Woche in einem Club am Strand verbringen.

Angebote für das UR Mision de San Miguel



Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen Mo-Fr 09-18 Uhr und

Sa von 10-13 Uhr zur Verfügung!

Servicenummer: 0531 261260 



Unsere Veranstalter:

Club Aldiana,TUI, ETI, Oft-Reisen. Olimar, Neckermann, Airtours Ameropa, Attika Reisen, Arosa, Belvilla usw.