++++ Jetzt bei Ihrer Reisebuchung PAYBACK Punkte sammeln! ++++

 


 

Reisetipp: Florida, viel erlebt und Top Hotels Florida Reise vom 06/2014

Text von L. Wiese


Die Reise begann in Orlando, wo Shopping und Lifestyle den Alltag bestimmen. Sensationelle Vergnügungsparks warten auf Sie! Top Shoppingmöglichkeiten in den Malls und Outlets. Die über 170 Golfplätze lassen Golfer-Herzen höher schlagen. Weitaus mehr als 5000 Restaurants bieten für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige. Wer ein vielseitiges Nachtleben sucht, kommt ebenfalls auf seine Kosten! Im Anschluss ging es an den Mexikanischen Golf, nach St. Pete und Clearwater. Am Dienstag Morgen, den 06.05.14, ging es in aller Frühe auf in die USA. Viel zu spät und noch völlig übermüdet traf ich am United Schalter in Hamburg ein. Dort wurde ich schon mal „gefilzt" - schließlich könnte ich ja terroristische Absichten haben... Etwas amüsante Fragen wie, wer meinen Koffer gepackt habe ?! - Selbstverständlich ich?! Völlig planlos, mit viel zu viel Gepäck und wie immer auf den letzten Drücker. Dies sollte nicht der einzige lustige Moment bleiben... Nun war ich endlich an der Reihe. Leider teilte mir der nette Herr nun mit, dass ich in den Mittelsitz bekomme. Es blieb mir eigentlich nichts anderes übrig, da die Maschine völlig ausgebucht war, aber der nette Herr hatte einen Trumpf im Ärmel: für nur 85 Euro bekam ich ein Upgrade in die Premium Eco mit mehr Beinfreiheit und dem Mittelgang frei - herrlich! Der Flug nach Newark verlief nun himmlisch: schlafend und fast auf dem Schoß meiner Nachbarin (zum Glück war der Mittelsitz frei). Nach 8 Stunden Flug kam ich nun ausgeruht in Newark an, was die Kollegen nicht von sich behaupten konnten. Nach einer einwandfreien Einreise ging es nun weiter mit der United Richtung Orlando. Nach einem 2,5 Flug kamen wir nun endlich im heißen, tropischen Orlando an. Wir wurden in das erst neu eröffnete Hotel „Universal's Cabana Bay Beach Resort" direkt auf dem Gelände des Universal Orlando verfrachtet. In diesem schönen Hotel im 50/60er Jahre Stil mit 2 Restaurants, 2 Swimmingpools, Wasserrutsche, Lazy River, Sandstrand und Poolbar durften wir den Abend in aller Ruhe ausklingen lassen. Am Mittwoch Morgen, 07.05.14, nun nach amerikanischer Zeit, ging es um 7.30 Uhr zum Frühstücken und für einige Workshops in das Hotel „The Ritz-Carlton Orlando, Grande Lakes Resort" - mein absoluter Favorit während dieser Tage. Dieses exklusive Resort mit prächtiger Gartenanlage, einem Golfplatz der Extraklasse und einem Luxus-Spa liegt in ruhiger Lage. 11 Restaurants, Bars, Boutiquen, spektakuläre Poollandschaft mit Wasserfällen, Kinderpool, Whirlpool, Lazy River im benachbarten Hotel JW Marriott. Alle Wünschen werden hier erfüllt. Der Hotel Manager ist deutsch und ziemlich „locker drauf". So durften wir eben mal über den Rasen laufen, der kürzlich mit der Schere geschnitten wurde. Nach dem fantastischen Frühstück und Workshops ging es am Nachmittag endlich Richtung Universal's Studios Florida. Wechseln Sie in die Handlung Ihrer Lieblingsfilme und TV-Shows mit Fahrgeschäften und Attraktionen. Ganz neue 3-D-Fahrt Erlebnisse! Tauchen Sie ein in Dunkelheit bei der „Revenge of the Mummy". Den absoluten Kick brachte die Achterbahn Hollywood Rip Ride-Rockit, bei der man im Angesicht des Todes einen Musiktitel wählen konnte - ich entschloss mich für „I will survive". Ein weiteres Highlight bietet die Fahrsensation TRANSFORMERS: The Ride 3D. Außerdem nicht verpassen: Universal Superstar Parade.Anschließend ging es auf das Nachbargelände „Universal's Island of Adventure": Entdecken Sie wie Comic-Bücher, zeitlose Geschichten und Blockbuster-Filme, vor Ihren Augen zum Leben erwachen! Hier erwartet Sie ein weiteres Abenteuer: die zauberhafte und spannende Welt von „The Wizarding World of Harry Potter". Begegnungen mit Dinosauriern von Jurassic Park sind in jedem Fall empfehlenswert. Gleiten Sie wie eine Spinne hoch über den Straßen der Stadt auf „The Amazing Adventures of Spider-Man", in HD-3-D. Adrenalin durfte hier auch nicht fehlen: von Null auf 40 Stunden/Meile in 2 Sekunden im „The Incredible Hulk Coaster" . Eine Abkühlung holten wir uns in den Wasserbahnen. Nach einem Tag in diesen 2 spektakulären Themenparks voller Spannung und Adrenalin ging es nach einem Styling zu einer angesagten Roof-Top Party im Hotel „Ramada Plaza Resorts & Suites". Die Dekadenz schrie förmlich nach uns: nach einem Dinner mit Sushi, Kaviar und Champagner im „Cirque de Soleil-Stil" ging es auf das Dach des Hotels mit einem angesagten DJ, edlen Getränken und einem fantastischen Blick auf Orlando. Wir feierten bis wir „rausgeschmissen" wurden. Anschließend besuchten wir alle noch den legendären „City Walk". Universal`s Citywalk ist Orlando heißester Ort für Unterhaltung. In diesem schillernden Unterhaltungskomplex erlebten wir eine rasante Nacht. Hier können Sie die Multi-Media-Theatralik der weltberühmten Blue Man Group erleben. Die sagenhaften Live-Unterhaltungen, knisternde Nachtclubs, die unglaubliche Vielfalt an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten machten unsere Nacht ebenso spannend wie den Tag. Spüren Sie Rock'n'Roll im weltweit größten Hard Rock Cafe. In den frühen Morgenstunden landete die feuchtfröhliche Gruppe im „Citywalk Rising Star". KARAOKE mit einer Live-Band, Back-up-Sängern und „the crazy group from Germany" in mitten des City Walks. Am Donnerstag Morgen, 08.05.14, hieß es dann schnell Koffer packen, denn der Umzug in ein anderes Hotel stand bevor. „Gott, bitte behalte für dich, dass ich in einem Reisebüro arbeite", dachte ich mir, „ich bin so unorganisiert - wenn mich mein Chef jetzt sehen könnte": Klamotten nur schnell in den Koffer, eine kurze Dusche und schnell die Kosmetikartikel verstaut. Geschafft! Und pünktlich am Bus!!Touch down!!! Das Frühstück fand dieses Mal im „Orlando World Center Marriott" statt. Wer es riesig und amerikanisch mag, ist hier bestens aufgehoben - ein wahnsinnig tolles Hotel, bei dem auf jedes Detail geachtet wird. Sportlich-elegantes Hotel umgeben von einer tropischen Gartenanlage und einem Golfplatz mit angeschlossenem Convention Center und einem Marriott Vacation Club. Das Hotel liegt sehr zentral - alle Vergnügungsparks und auch der Flughafen sind schnell und unkompliziert zu erreichen. In der näheren Umgebung gibt es auch einige Restaurants, Souvenir-Läden und eine Outlet-Mall. Neben mehreren Restaurants (japanisch, italienisch, ...) gibt es eine Pool - und eine Lobby-Bar, ein Starbucks-Café und einen kleinen Food-Court im Untergeschoss. Es gibt einen großzügig angelegten Pool mit wirklich ausreichend Liegen und Sonnenschirmen, sowie einen kleineren Kinderpool; ebenfalls gibt es 2 große Whirlpools. Die Anlage wurde mit Wasserfällen, Höhlen und einem Rutschen-Turm errichtet. 2000 Zimmer auf 28 Etagen. In Windeseile ging es mit dem gläsernen Fahrstuhl am Ende der Besichtigung in den 28. Stock, in die größte Suite, wo der Champagner schon auf uns wartete. Über 100 hatten hier Platz. Ich wollte gar nicht gehen und versuchte mich zu verstecken, es hat leider nicht geklappt. Nun ging es weiter bei 40 schwülen Grad im Schatten, am heißesten Tag dieser Woche, in den Sea World Themenpark: SeaWorld Orlando lässt Sie eintauchen in endlose Abenteuer. Besuchen Sie den beliebtesten Meerestierpark der Welt und erhalten Sie noch nie dagewesene Einblicke in das ozeanische Leben: Perfekt inszenierte Liveshows, faszinierende Tierbegegnungen und die neue Attraktion Antarktica: Empire of the Penguin. Machen Sie Ihren Tag in SeaWorld Orlando zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kraken ist Orlandos größte Achterbahn und die einzige, bei der die Sitze zu allen Seiten offen sind. Sie werden den Boden unter den Füßen verlieren! Bis zu 105 km/h schnell donnert sie durch 7 Loopings und Korkenzieherdrehungen, um dann 45 Meter zu fallen und durch einen unterirdischen Tunnel zu rauschen. Verpassen Sie nicht Journey to Atlantis, eine Achterbahn, die Sie über und unter Wasser führt. Erleben Sie One Ocean, in der SeaWorlds majestätische Orcas zu einer beeindruckenden Choreografie tanzen. Lassen Sie sich von den Delfinen in der Dolphin Cove verzaubern und beobachten Sie in Key West at SeaWorld Seekühe, Haie, Rochen und viele weitere Arten. Auch heute brauchte ich nun meine tägliche Portion Adrenalin: mit der Achterbahn Manta streifte ich wie ein Rochen mit dem Gesicht horizontal nach unten. Für ein einzigartiges 3D Filmerlebnis verpassen Sie auf keinen Fall Turtle Treck.Tip: Buchen Sie unbedingt vorab das ORLANDO FLEXTICKET. Sie genießen bis zu 14 Tage unbegrenzten Eintritt zu den Themenparks Universal's Island of Adventure, Universal's Studios Florida, Wet'n'Wild Orlando, SeaWorld Orlando und Aquatica - Sea World's Waterpark. Nach dem Themenpark durften wir für 2 Stunden unser Geld in den Orlando Premium Outlets lassen - und ich meine GELD LASSEN. Tip für alle Schnäppchen-Jäger: nehmen Sie einen leeren Koffer mit... Wer mich nun kennt, weiß, dass ich beim Thema shoppen durchdrehe - und so war es. Wie bei Shopping Queen, aber leider nur 2 Stunden. In aller Eile ergatterte ich Schnäppchen. Michael Kors, Guess, Converse, Victoria's Secret... und die Kreditkarte glühte. Die Zeit war leider nach gefühlten 5 Minuten um und es ging weiter. Am Abend checkten wir im, wie die Amerikaner es zu sagen pflegen, im schönsten Disney Hotel „Disney's Yacht Club Resort" ein. Dieses Hotel ist durch eine einzigartige Poollandschaft mit seinem Nachbarhotel verbunden. Da wir noch nicht genug Action bekommen hatte, unsere Füße auch gar nicht angeschwollen waren, ging es mit dem Disney Shuttle in den Themenpark Magic Kingdom: Zwischen mehr als 40 Attraktionen, in der Heimat der Disney Figuren verbrachten wir den Abend am Cinderella Schloss bei einem atemberaubenden Feuerwerk. Es war abends noch so heiß, sodass wir uns für ein nasses Abenteuer in der längsten Wasserbahn der Welt entschlossen. Alternativ können Sie Captain Jack Sparrow besuchen! Tauchen Sie in die Welt von Arielle der Meerjungfrau ab! Und versäumen Sie nicht mit Dumbo zu fliegen! Am nächsten Tag, Freitag, 09.05.14 ging es zum Frühstück ins „Hyatt Regency Grand Cypress". Wir entdeckten das außergewöhnliche Luxushotel direkt im Herzen der Themenparks. Das Hotel ist umgeben von mehr als 8 Hektar schimmernder Seen, üppiger Wiesen und ist ein idealer Ort zum entspannen. Danach ging es in den Disney's Animal Kingdom Theme Park: Hier erlebten wir das ultimative Abenteuer in der Wildnis. Wir besuchten eine echte Safari und trafen gigantische, prähistorische Ungeheuer in „Dinosaurier". Ein weiteres Highlight bot die Achterbahn: festhalten war angesagt. Ein weiterer Tipp: besuchen Sie unbedingt die Show „Finding Nemo" - the musical! Nach so vielen Tieren, musste etwas „Glamour" her. Disney's Hollywood Studios: Der Wahnsinn! Hier dreht sich wirklich alles um das Showbusiness! Wir guckten und das American Idol an und durften mit abstimmen, welcher Kandidat die Chance auf ein Ticket in die Live Shows bekommt. Die Stunt Show raubte einem dem Atem - wir guckten uns live an wie unter anderen Autos in die Luft gesprengt werden. Im Anschluss trafen sich alle in Epcot: Entdecken Sie Epcot's innovative Technologien und die Wunder des Universums. Lernen Sie die Kulturen von 11 Nationen kennen! Gehen Sie an Bord eines „Muschelmobils" für ein neues Unterwasserabenteuer mit Disney's „Findet Nemo", wo Marlin, Dori und all ihre Freunde dem kleinen Clownfish zur Seite stehen. Der Abend endete mit einem tollen Abendessen und einem reichhaltigen Nachtischbuffet direkt am großen See bei einem der schönsten Feuerwerke, die ich je sah. Tipp: Überlegen Sie sich genau, was Sie sehen möchten. Es gibt viele Attraktionen und denken Sie daran, vor der Reise das MAGIC YOUR WAY TICKET zu buchen - mehr Flexibilität denn je. Sie haben während der gebuchten Tage Zugang zu allen 4 Walt Disney World Themenparks (Epcot, Magic Kingdom Park, Disney's Hollywood Studios, Disney's Animal Kingdom Theme Park) - jeweils zu einem Themenpark pro Tag!!! Am Samstag Morgen, 10.05.14, ging es in das für mich tollste Hotel - Disney's Art of Animation Hotel: wer Disney wünscht, der bekommt hier definitiv die „volle Breitseite". Mit vier Themen-Bereichen, deren Gestaltungen von Disney Filmen inspiriert ist: Findet Nemo, Cars, Der König der Löwen und Arielle - Die kleine Mehrjungfrau. 1984 Zimmer verteilt auf 3 Etagen. Die Anzahl der Zimmer bekommt man hier nicht mit. Es verläuft sich hervorragend. Hier wird auf jedes Detail geachtet- selbst beim Frühstück gibt es Disney-Figuren-Waffeln. Jedes der einzelnen Zimmer ist Themengerecht gestaltet: von den Bildern bis zum Duschvorhang. Wenn man den Bereich von König der Löwen passiert, wird sogar die Filmmusik gespielt. Nun hieß es Abschied nehmen von Orlando . Die Fahrt führte uns Richtung St. Pete/Clearwater vorbei an Tarpon Springs, bekannt für sein griechisches Erbe. Bis heute machen die traditionellen Schwammtaucher, die historischen Sponge Docks, einzigartige Geschäfte und eine besonders gemütliche Atmosphäre den Reiz dieser Stadt aus. Schnell das Soflaki runter und weiter ging es. Check-In im Hilton Clearwater Beach Resort. Auf 4 Hektar puderzuckerweißem Strand gelegen, umrahmt vom azurblauem Himmel und dem türkisfarbenen Golf von Mexiko ist dieses Hotel perfekt für Urlauber. Von jedem der 416 stilvoll eingerichteten Zimmer, hat man einen fantastischen Blick auf den Golf von Mexiko oder auf die Lichter des Hafens. Ich erkundete das Hotel und genoss die fantastische Lage am Strand. Am Abend hieß es „Just White Dresscode" während einer Party am Strand. Ich genoss den Sonnenuntergang bei herrlicher Musik und einem fantastischen Buffet. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt und wir tanzten die Nacht noch in einem der zahlreichen Nachtclub durch. Am Sonntag Morgen, 11.05.2014, hieß es endlich mal ausschlafen - 9.30 Uhr mit anschließendem Frühstück im Hilton. Danach ging es für ein paar Stunden in entspannter Atmosphäre an den Strand zum Ft. De Soto Park. Bereits mehrfach als bester Strand der USA ausgezeichnet, umfasst dieser 460 Hektar mit 5 miteinander verbundenen Inselchen, 12 Kilometer Wasserlinie und fast 5 km des feinsten weißen Sandstrandes in den USA. Neben den unzähligen Naturpfaden, mit der Möglichkeit zum Kanu- und Fahrradfahren. Ich entschloss mich für schlafen und baden! Bei der Hitze Sport?! - nein, danke. Wir fuhren zurück ins Hilton und machten uns frisch. Am Abend traf sich die Gruppe. Nach einem kurzen Spaziergang ging es zur Marina, wo ein Schiff auf uns wartete. Willkommen an Bord der StarLite Cruise. Wir genossen den Abend auf einer typischen Dinner-Cruise. Die Fahrt entlang der Wasserlandschaft von Clearwater war einzigartig. Mit live Sängern und einem fantastischen Essen war es ein gelungener Abend und ist somit ein Muss für dieses Reiseziel. Am Montag, 12.05.14, checkten wir gegen 8 Uhr aus dem Hilton aus und gingen zu Fuß zum Sandpearl Resort. Bei diesem Hotel handelt es sich um ein erstklassiges, elegantes Strandresort direkt am Clearwater Beach gelegen. Mit nur 253 Zimmern weicht es von den „american big hotels" ab und ist wirklich ein absolutes Highlight. Eine große Poolanlage mit Sonnenterasse und Whirlpool bietet seinen Gästen zahlreiche Wellness- und Fitnessangebote. Die Auszeichnung „Premium" ist wohl verdient. Anschließend Weiterfahrt zum „Postcard Inn on the Beach". Dieses trendige Strandhotel für ein geringes Budget liegt direkt am St. Pete Beach und zeichnet sich durch seinen „Surfer-Style" aus. Es bietet 196 Zimmer auf 2 Etagen, ein Restaurant eine beliebte Strandbar, Swimmingpool und kostenloses Parken. Danach besichtigten wir das außergewöhnliche Hotel „The Vinoy Renaissance St. Petersburg Resort & Golf Club". Es ist einfach elegant und historisch. Es wurde 1925 erbaut und ist malerisch im alten Zentrum am Hafen mit Blick auf die Tampa Bay gelegen. Zum Hotel gehören eine eigene Marina, eine üppige Poollandschaft, 2 Swimmingpools, Restaurants, Bar , Lounge und Coffeshop sowie ein hoteleigener 18-Loch Golfplatz, der nicht unweit entfernt liegt. Direkt vor dem Hotel warteten die Jolley Trolleys auf uns. Jolley Trolleys bieten ein bequemes, öffentliches Verkehrsmittel mit historischen Bussen. Der Tag neigte sich fast dem Ende und wir fuhren mit dem Bus zum Sirata Beach Hotel, wo wir unsere letzte Nacht verbringen sollten. Das Hotel ist ein beliebtes Strandhotel und liegt direkt am tollen Strand von St. Pete. Es gibt 380 Zimmer auf 8 Etagen. Es bietet einen schönen Garten, 2 Restaurants, 4 Bars und unter anderem 3 Swimmingpools. So nun ging es auf das Hotelzimmer, den letzten Abend nochmal richtig schön machen und alles rausholen - neues Kleid aus dem Orlando Outlets, Haare, Make-up und auf ging es! Zur letzten Party der Info - meine Güte war ich traurig. „Wie sollte ich nun zu Recht kommen? So ganz ohne Party und Dekadenz im ruhigen Deutschland, wo der Alltag auf mich wartete. Nun ja, so ist das Leben, liebe Laura. Wer hart arbeitet, bekommt auch Vergnügen".... Was mir kein Vergnügen bereitete, war mein Chaos im Zimmer. „Und ich soll morgen früh um 8 abreisen? - na herrlich. Egal, die nächste Party ruft!" Der Bus fuhr uns gegen 19 Uhr zum Hotel „The Don Cesar Resort & Spa" - auch bekannt als „the pink palace". Wow, hier fühlte ich mich gleich wohl - es war wirklich PIIIIINK, dieses historische Luxushotel mit ganz eigenem Flair, direkt am weißen Strand. 277 Zimmer auf 9 Etagen, 3 Restaurants, 4 Bars, eine Shopping-Arkade, 2 Swimmingpools, Whirlpools, einem Spa und abwechslungsreichen Fitnessangeboten. Auf dem Dach im 9. Stock bei tollem Wetter und einem letzten Sonnenuntergang genossen wir die letzte Party. Es wurde noch einmal ordentlich getanzt und gefeiert. Auf einmal stand die Rückfahrt und somit die Rückreise inklusive Koffer packen schon vor der Tür am Morgen des 13.05.2014. Alles schnell in den Koffer - ohne System und Verstand. Reisepass ins Handgepäck und fertig war ich.Es ging zum Flughafen von Tampa. Von dort aus via Newark in die Heimat. Auf der Langstrecke sah ich mir einen Film an und die Emotionen brodelten in mir: „geheult von einem Film?!" Ich dachte wirklich: „Laura, Amerika hat dich wahnsinnig gemacht." Es war eine unglaubliche Reise voller Höhepunkte, die einen innerlich immer auf das Maximum brachten. Also kein Wunder, dass nun, wo es so ruhig war, alles hochbrodelte. Natürlich musste ich dieses Mal Holzklasse fliegen - nie wieder! Keine Sekunde Schlaf und völlig übermüdet kam ich am Morgen des 14.05.2014 in Hamburg an.


Für eine eingehende Beratung stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


Ihre Laura

Ihre Reise ist unser Handwerk. Persönlich und kompetent beraten - hier bei Ihrem meinreisespezialist


Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen Mo-Fr 09-18 Uhr und

Sa von 10-13 Uhr zur Verfügung!

Servicenummer: 0531 261260 



Unsere aktuellen Urlaubsbewertungen hier!


Unsere Veranstalter:

Club Aldiana,TUI, ETI, Oft-Reisen. Olimar, Neckermann, Airtours Ameropa, Attika Reisen, Arosa, Belvilla usw.